Autogrammadresse

Tischner Racing
Hülsbergstraße 240
45772 Marl

Desktophintergrundbilder

Eifel-Rennen am Samstag - 4. Fahrer für 24-Std gesucht

01.05.2003 19:53:46 - Vorschau 4. Lauf BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
© ts-photo.de

Bruno und Martin Baumgartner



© ts-photo.de

Erhoffen sich weite Sprünge beim 24-Std Rennen: Wilfried Thal und die Tischner Brothers

Am kommenden Wochenende findet am 3. Mai mit dem Eifel-Rennen der vierte Saisonlauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring statt. Dieses Rennen ist für das Marler Tischner Team die Generalprobe für das Ende des Monats stattfindende 24-Std Rennen auf der Nürburgring Nordschleife und für die Tischner Crew gleichzeitig das letzte Rennen vor dem Megaevent in der grünen Hölle. "Das Rennen am 10. Mai überspringen wir", kommentierte Matthias. An den Start werden beide BMW M3 gebracht, der E36 sowie der E46. Den E36 wird das Trio Bruno und Martin Baumgartner, die übrigens nicht miteinander verwandt sind, und Paul Waser pilotieren. Im E46 greifen die Tischner Brothers Matthias und Michael ins Volant. "Wir wollen unsere jüngsten technischen Neuheiten erproben und auf ihre Eignung für das 24-Std Rennen testen", erklärte Michael.
Das Eifel-Rennen, dessen Ausrichter der ADAC Nordrhein ist, wird um 16:00 Uhr gestartet und dauert bis 20:00 Uhr. Das Zeittraining findet von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Die Fahrerbesetzungen für das 24-Std Rennen stehen derweil für den BMW M3 E36 fest, beim BMW M3 E46 gilt es noch eine Lücke zu schließen. Die erfahrenen Schweizer Piloten, die jetzt auch am Wochenende starten werden, werden den E36 fahren. Der E46 wird erneut von Wilfried Thal, Matthias und Michael Tischner bewegt. Die drei Fahrer konnten bereits zweimal das 24-Std Rennen als Gesamtdritte beenden. Lothar Meinerzhagen, der zusammen mit dem Trio das 24-Std Rennen 2001 im Tischner BMW als Gesamtdritter beendete, mußte seine Zusage für dieses Jahr kurzfristig zurückziehen. Das Tischner Team sucht deshalb noch einen schnellen Fahrer, der die Hatz zweimal rund um die Uhr mitbestreitet. Interessenten kontaktieren das Tischner Team bitte unter der im Impressum angegebenen E-Mail Adresse oder Telefon Nummer. Matthias Tischner: "Es ist zwar schon ziemlich spät einen adäquaten Ersatz bzw. einen schnellen Alternativfahrer zu finden, aber notfalls fahren wir zu dritt. Das haben wir in der Vergangenheit auch schon erfolgreich meistern können."

Letzte Meldungen

Alle Meldungen