Autogrammadresse

Tischner Racing
Hülsbergstraße 240
45772 Marl

Desktophintergrundbilder

Anderes Auto, andere Sprache, andere Strecke...

21.09.2011 22:37:48 - 24-Stunden-Rennen Silverstone 2011
© ts-photo

Der BMW Z4 von Marco Schelp bei Tischner Racing



© ts-photo

Getriebmontage

Das Team von Tischner Racing befindet sich gegenwärtig in der Vorbereitungsphase zu einem weiteren pikanten Langstreckenklassiker. Nach dem 24-Stunden Rennen auf der legendären Nürburgring Nordschleife zieht es die Mannschaft rund um Michael und Matthias Tischner dieses Mal nach England: Vom 30. September bis 2. Oktober wird das Britcar 24-Stunden Rennen auf dem Formel 1 Kurs in Silverstone ausgetragen.

In der Vergangenheit bestritt Tischner Racing mehrere 24-Stunden Rennen in Silverstone, bei jedem Auftritt mit dem in den eigenen Hallen aufgebauten und vorbereiteten BMW M3 E46. In diesem Jahr erfolgt der Start jedoch nicht auf dem eigenen Fahrzeug, sondern vielmehr auf dem BMW Z4 vom aus Berlin stammenden Marco Schelp. Ursprünglich aufgebaut und vorbereitet von KK Automobile, wird das Fahrzeug derzeit in den Hallen der Tischner Brothers komplettiert: das bis dato fehlende Getriebe, welches einer Revision unterzogen wurde, wird nun im Boliden montiert. Die letzten Vorbereitungen auf den Marathon erfolgen anschließend bei KK Automobile, ehe der BMW Z4 wieder zurück zu Tischner Racing verbracht wird. Für den Einsatz und den Transport zeichnet sich bei diesem Gemeinschaftsprojekt die Tischner Crew verantwortlich.

Als Piloten sind auf dem Fahrzeug, das mit der Startnummer 7 die Hatz zweimal rund um die Uhr in Angriff nehmen wird, Marco Schelp, der Niederländer Donald Molenaar, Dominik Schwager und Michael Tischner.
"Ich verspreche mir von der Kooperation mit Tischner Racing und der Fahrerbesetzung einiges, da wir gemeinsam über sehr viel Erfahrung bei 24-Stunden Rennen verfügen", erklärt Pilot und Eigentümer des BMW Z4, Marco Schelp. Michael Tischner ergänzt: "Die Fahrer sind alle keine unbeschriebenen Blätter und haben bereits verschiedene 24-Stunden Rennen bestritten. Mit dem bärenstarken BMW Z4 sollten wir gemeinsam ein gutes Resultat erzielen können, auch wenn es gegen teils leistungsstärkere Fahrzeuge, wie beispielsweise die Ferrari 430 geht. Wichtig ist in jedem Fall ein sicheres Ankommen, möglichst ohne Karambolagen oder technische Defekte".

Informationen zum Rennen, wie beispielsweise die Starterliste findet sich auf der offiziellen Letzte Meldungen

Alle Meldungen