Autogrammadresse

Tischner Racing
Hülsbergstraße 240
45772 Marl

Desktophintergrundbilder

Der Countdown läuft - ATS weiterhin Hauptsponsor

23.02.2003 18:43:29 - Saisonvorbereitung
© ts-photo.de

Die Elektrik wird am nun weißen E36 optimiert



© ts-photo.de

Matthias im Gespräch mit Fächerkrümmerspezialist Frank Turowski

Die Neonlampen in den Werkstatthallen der Marler Tischner-Brothers haben derzeitig kaum Gelegenheit abzukühlen. Die Winterpause nähert sich dem Ende und so bleibt dem Tischner-Team kaum Gelegenheit richtig auszuspannen. "Wir können es kaum erwarten, wieder das schwarze Asphaltband der Nordschleife unter uns zu spüren", sind sich Michael und Matthias einig. "Mit unseren Modifikationen hoffen wir an unsere großartige Saison 2001 anknüpfen zu können".

Derzeitig werden der BMW M3 E36 und E46 überholt und vorbereitet. Der E36 erhielt eine neue Lackierung (weiß) und neben diversen anderen Überarbeitungen erhalten beide Fahrzeuge auch gewichtsoptimierte Kabelbäume. Für den E46 wird ein neuer Fächerkrümmer angefertigt, um dem Triebwerk mehr Leistung zu entlocken. Das Tuning der Motoren erfolgt nun ebenfalls im eigenen Hause. Ausserdem wird fieberhaft an weiteren Gewichtsreduktionen gearbeitet. Ein Carbon-Dach hilft das reglementbedingte Mindestgewicht besser zu verteilen, d.h. den Fahrzeugschwerpunkt weiter nach unten zu verlagern.

ATS bleibt Hauptsponsor von Tischner Motorsport. Die kürzlich im Hause von ATS-Leichtmetallräder geführten Gespräche verliefen positiv: "Dies ist ein weiterer und wichtiger Meilenstein zugleich für uns. Nun können wir uns voll auf unseren Einsatz konzentrieren und unsere Fahrzeuge bestmöglich vorbereiten", kommentierte die gute Seele des Teams (Vater Gerd) die Verlängerung der Zusammenarbeit. Und Sohn Matthias ergänzte: "Das positive Signal motiviert uns zusätzlich und belohnt unseren bisherigen sportlichen Einsatz."

Die Vorfreude auf die Test- und Einstellfahrten und das erste Rennen der Saison überwiegt und läßt den Streß der Vorbereitungen fast vergessen. Als Saisonhöhepunkt steht für die Marler BMW-Spezialisten das 24-Stunden-Rennen (Nürburgring Ende Mai) auf dem Programm.

Letzte Meldungen

Alle Meldungen