Autogrammadresse

Tischner Racing
Hülsbergstraße 240
45772 Marl

Desktophintergrundbilder

Letzte Vorbereitungen laufen

16.03.2009 07:24:00 - Saisonvorbereitung
© Michael Tischner

Der Tischner BMW auf dem Prüfstand bei MTO Engineering



© Michael Tischner

Vorbereitung zur Leistungsmessung des Tischner BMW

Im Zuge der Hubraumverringerung, basierend auf einer reglementbedingten Entscheidung, war der BMW M3 E46 von Tischner Racing auf dem Motorenprüfstand von MTO Engineering in Ladbergen bei Münster. Neben der Leistungsmessung stand in erster Linie die Kennfeldoptimierung des Motormanagementsystems auf dem Programm. Am Ende der Messung und Optimierung konnten dem 3,0l Triebwerk satte 360PS attestiert werden. Das Hauptaugenmerk beim Bau des Triebwerks lag nicht auf einer maximal möglichen Spitzenleistung, sondern vielmehr auf einen optimalen Drehmomentverlauf. "Wir wollten einen starken Motor, der aber möglichst gut fahrbar und darüberhinaus haltbar ist", so Teamchef Matthias Tischner.

Bei der Test- und Einstellfahrt, die für den 28. März auf der Nürburgring Nordschleife angesetzt ist, wird Tischner Racing nicht mit von der Partie sein. Der erste Rollout auf einer Rennstrecke in dieser Saison ist für den Freitag vor dem ersten VLN-Rennen angesetzt. "Dieser Rollout wird für uns die Test- und Einstellfahrt ersetzen", erläutert Michael Tischner.

Tischner Racing wird mit der gewohnten Fahrerbesetzung Klaus Völker, Ulrich Becker und Michael Tischner beim zweiten VLN-Rennen am 18. April an den Start gehen. Diese Rennveranstaltung dient dem Team als Vorbereitung zum 24h-Rennen auf dem Nürburgring. Ulrich Becker bringt es auf den Punkt: "Es wird langsam Zeit, wir freuen uns auf die Saison!"

Letzte Meldungen

Alle Meldungen