Autogrammadresse

Tischner Racing
Hülsbergstraße 240
45772 Marl

Desktophintergrundbilder

Hubraumverkleinerung?

14.12.2008 22:12:05 - VLN und 24h 2009
© ts-photo.de

Das 3,2l Triebwerk des BMW M3 E46

Die Saison ist gelaufen, die Winterpause angebrochen und bei Tischner-Racing laufen die Planungen für die kommende Motorsport-Saison.
"Angesichts des überarbeiteten Reglements für das 24h-Rennen Nürburgring 2009, welches unter anderem die Chancengleichheit der Fahrzeuge verschiedener Hersteller erhöhen soll, überlegen wir ernsthaft, ob wir unseren BMW M3 E46 nicht auf drei Liter Hubraum zurückrüsten werden. Damit würden wir in der Klasse SP5 (bislang SP6) starten können, in der wir unser Potential nach unserer Einschätzung besser ausspielen können", so Teamchef Matthias Tischner. Die Nachteile, würde man in der Klasse SP6 bleiben, wären ein verringertes Tankvolumen, eine Begrenzung der Durchflussmenge beim Betanken und ein leistungsreduzierender Air-Restriktor. Auf die Distanz gesehen wäre man in der Klasse SP5 trotz verringertem Hubraums dennoch nicht langsamer. "Wir sind gerade bei der Entscheidungsfindung und wägen derzeit die verschiedenen Vor- und Nachteile gegeneinander ab", ergänzt Zwillingsbruder Michael, "Wir werden auf jeden Fall die Veröffentlichung des endgültigen Reglements abwarten."
Derweil werden die Tischner-Brothers vom 8. bis 10. Januar 2009 dem Team CC Car-Collection rund um Peter Schmidt beim vierten 24h-Rennen in Dubai mit helfender Hand zur Seite stehen: sie unterstützen die Mechaniker-Crew.

Letzte Meldungen

Alle Meldungen