Autogrammadresse

Tischner Racing
Hülsbergstraße 240
45772 Marl

Desktophintergrundbilder

Resümee: Motorshow war ein Erfolg

11.12.2002 00:10:41 - Motorshow Essen
© ts-photo.de

Michael und Matthias mit W. Sendrowski und P. Steeg (beide ATS)



© ts-photo.de

Der Tischner-BMW auf dem ATS-Stand

Die Motorshow stand für die Tischner-Zwillinge ganz unter dem Motto Kontaktpfelge und Optimierung ihrer Fahrzeuge. So wurden neben der Initiierung neuer Kontakte insbesondere die bereits bestehenden gepflegt: "Wir sind unserem Hauptsponsor ATS Leichtmetallräder mehr als dankbar, dass wir die Gelegenheit zur Ausstellung unseres Autos erhalten haben", resümierte Matthias positiv, "Grund genug beim nächsten 24h-Rennen erneut unser Bestes zu geben." Das kommende 24h-Rennen dürfte durch den BMW Werkseinsatz nicht gerade einfacher werden, aber gute Platzierungen zählen dann umso mehr.
Darüberhinaus nutzten die Tischner-Brothers die Motorshow auch um technische Neuerungen genauer unter die Lupe zu nehmen. Besonders angetan zeigten sich die beiden 32-jährigen Kfz-Meister von einem Xenon-Zusatzscheinwerfer (Hella), der nicht nur durch seine kompakte Bauform, sondern vielmehr durch seine dabei extrem hohe Lichstärke besticht. "Ich glaube, damit können wir beim 24h-Rennen die Nacht zum Tag machen", äusserte sich Michael überzeugt. "Über den Winter werden wir auch einen Blick auf die Aerodynamik werfen.", so Matthias. "Wir haben uns mit einem Motorsportler aus dem Bergrennen unterhalten, er hat uns ein paar interessante Aspekte genannt, denen wir auf jeden Fall nachgehen werden". Zusammen mit den Erkenntnissen, die in der abgelaufenen Saison mit dem BMW M3 E46 gesammelt wurden rechnen sie sich genügend Optimierungspotential aus.

Letzte Meldungen

Alle Meldungen